Salesforce-Bestandsmanagement

Steigern Sie die Präzision, Genauigkeit, Effizienz und Flexibilität der Inventarisierung.

Bestandsmanagement in Salesforce

Salesforce ist zwar die weltweit führende Plattform für Customer Relationship Management (CRM), bietet aber kein Bestandsmanagement für Fertigungs- und Vertriebsunternehmen. Salesforce CRM bietet viele wichtige Funktionen für Vertrieb und Service, aber es bietet nicht die Bestandsmanagementfunktionen eines echten Systems für das Enterprise Resource Management (ERP).

In der Vergangenheit waren viele Unternehmen gezwungen, komplexe Systemschnittstellen zu entwickeln, um Salesforce CRM mit Legacy-ERP-Systemen zu verbinden, um Daten zu synchronisieren und Transaktionen weiterzuleiten. Mit dem Aufkommen von Unternehmen wie Rootstock Software, das Cloud-ERP nativ auf der Salesforce-Plattform entwickelt hat, ist das nicht mehr nötig. Unternehmen können nun tatsächlich sowohl CRM als auch ERP auf der Salesforce-Plattform ausführen.

Salesforce ist keine Bestandsmanagementlösung. Aber Sie können ERP neben CRM ausführen, alles auf der Salesforce-Cloud-Plattform. Rootstock ERP und Salesforce CRM nutzen dasselbe Datenmodell, dieselbe Benutzeroberfläche, Systemverwaltung, die gleichen Sicherheitsprofile, Berichtstools, Tools für die Zusammenarbeit (Chatter), die gleiche Workflow-Engine, KI und mehr.

Rootstock Cloud-ERP auf Salesforce hilft Herstellern und Händlern, die Präzision, Genauigkeit, Effizienz und Flexibilität ihrer Bestände zu erhöhen. Für Hersteller, die ihren Kundenservice erweitern möchten, bietet Salesforce Field Service ein Bestandsmanagement, das für Außendienstmitarbeiter entwickelt wurde.

Präzise Bestandsverwaltung und Kalkulation in Salesforce

Das Salesforce-Bestandsmanagement mit Rootstock Cloud-ERP unterstützt Hersteller bei der genauen Verwaltung von Beständen und Kosten in Echtzeit über mehrere Standorte hinweg und von jedem Ort aus:

  • Zeigen Sie zusammenfassende und detaillierte Informationen an, einschließlich Transaktionen für die Bestandsführung, anpassbarer Zykluszählungen und ABC-Kategorienanalysen.
  • Analysieren Sie Angebot und Nachfrage und aktualisieren Sie den Bestand nach Standort, Losnummer, Seriennummer oder Projekt.
  • Verwenden Sie die Normal-, Istkosten- oder FIFO-Kostenrechnung und verwalten Sie die Kosten auf Projektebene.

Nachverfolgung und Rückverfolgbarkeit

Die Nachverfolgung und Rückverfolgbarkeit von Los- und Seriennummern ist für Hersteller von entscheidender Bedeutung. Das Bestandsmanagement mit Rootstock auf Salesforce bietet eine vollständige Rückverfolgbarkeit und umfassende Audit-Trail-Abfragen:

  • Verfolgen Sie Chargen- und Seriennummern bis hin zur Erfüllung des Kundenauftrags nach.
  • Zeigen Sie vollständige Rückverfolgbarkeitsbäume und detaillierte Aufzeichnungen zur Gerätehistorie an.

Flexibles Bestandsmanagement in Salesforce

Rootstock auf Salesforce enthält Funktionen, die Herstellern die Flexibilität bieten, die sie für die Verwaltung von Beständen benötigen:

  • Weisen Sie Bestandsobjekten eine Vielzahl von Attributen zu, ordnen Sie Bestandstypen an jedem Standort vorab zu oder weisen Sie sie spontan zu, und zwar nach Abteilung oder Standort.
  • Verwenden Sie die ABC-Kategorienanalyse und Berichte für die Aufzeichnung von Zykluszählungen.
  • Erstellen Sie Standorte für kundeneigenen Bestand, der an einem Benutzerstandort gehalten wird.

Available to Promise (ATP) in Salesforce

Rootstock ATP im Salesforce-Bestandsmanagement hilft Herstellern, angemessene Liefererwartungen festzulegen, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen:

  • Zeigen Sie in Echtzeit verfügbare Informationen in CRM an.
  • Greifen Sie auf die aktuelle Auftragshistorie, Margen und Kosten zu, um genaue und profitable Angebote zu erstellen.

Salesforce-Asset-Bestandsmanagement

Das Salesforce-Bestandsmanagement mit Rootstock Cloud-ERP umfasst eine integrierte Lösung für das Anlagevermögen, in der Einkauf, Kreditorenbuchhaltung und Hauptbuchhaltung als ein einziges System zusammenarbeiten:

  • Erwerben Sie Assets aus einer Vielzahl von Quellen, fügen Sie Upgrades, Modernisierungen und Erweiterungen hinzu und passen Sie Asset-Werte an.
  • Übertragen Sie Anlagegüter zwischen Abteilungen, physischen Standorten, Projekten und Bereichen.
  • Wählen Sie zwischen mehreren Abschreibungsmethoden aus.

Salesforce Field Service - Bestandsmanagement

Salesforce Field Service (früher bekannt als Field Service Lightning) stellt eine Verbindung zwischen Vertrieb und Service her, indem es dem Kundendienst ermöglicht, den Bestand nachzuverfolgen und zu verwalten, um sicherzustellen, dass die Außendienstmitarbeiter immer die richtigen Werkzeuge und Teile für jeden Auftrag haben.

  • Legen Sie Standorte an, damit Sie die dort gelagerten Artikel nachverfolgen und bei Bedarf wieder auffüllen können.
  • Erstellen Sie Produktartikel, um nachzuverfolgen, wo Ihr Außendienstbestand gelagert wird.
  • Nutzen Sie die Übertragung von Außendienstbeständen zwischen Standorten.
  • Verfolgen Sie Bestandsverbrauch, Sendungen und Retouren nach.

Erfahren Sie mehr über Cloud-ERP für Hightech- und Elektronikhersteller